Was kommt nach Homeschooling?

In der Zeit der Wieder-Öffnung von Schulen und einem unsicheren Ausblick auf das neue Schuljahr stellt sich die Frage: Was wird – was bleibt?

Mit unserer Website bieten wir Ihnen eine Plattform zum Austausch von Erfahrungen und Ideen und zeigen Ihnen Möglichkeiten, wie Sie Ihren Unterricht und Ihre pädagogische Arbeit auf diese Situation einstellen können.

Wir haben für Sie Angebote erstellt, vom kollegialen Austausch über die Nutzung geeigneter Medien, über didaktische Fragen der Lernbegleitung, des Prüfungswesens, der Prüfungsvorbereitung bis hin zu Fragen der online-gestützten Schulorganisation.

Unsere eigenen Erfahrungen als bundesweiter Bildungsdienstleiter, als Institut für Schulentwicklung und Lehrkräftefortbildung sowie als Veranstalter von Tagungen, Online-Kursen und Fernlehrgängen bringen wir dabei ein.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Anregungen und Anmerkungen!
Und weiter unten auf der Seite finden Sie auch ein Preisausschreiben!

Ihr Team von ibbw-consult!

Ines Heidsieck
ibbw-consult

Erfahrungsaustausch, Fortbildung, Beratung …

Workshops: Lernbegleitung off- und online

Wie erreiche ich meine Schülerinnen und Schüler online? Wie kann ich Schülerinnen und Schüler unter Berücksichtigung ihrer Lernsituation und ihrer technischen Voraussetzungen im Lernprozess begleiten und unterstützen? Gibt es Lernkonzepte, die digital gut funktionieren? Wie kann ich vorhandene Unterrichtsmaterialien mediendidaktisch sinnvoll nutzen? Wir bieten Ihnen verschiedene Online-Workshops zu diesen Themen an.

 

Schultalk "Digitalisierung & Lernbegleitung"

Digitalisierung & Schule wird auch nach der derzeitigen Krise ein beherrschendes bildungs- und gesellschaftspolitisches Thema bleiben. Auf dieser Seite bieten wir Ihnen ein Forum für Lehrkräfte zu einem moderierten und kostenlosen Austausch von Erfahrungen und Ideen.

Mit einem Klick finden Sie die Themen und die nächsten Termine. 

Weiterbildung zur/zum Digitalbeauftragten

Schon lange steht das Thema Digitalisierung auf der Agenda der Schulentwicklung. Die Zeiten des Lock-Outs und des Homeschoolings haben die mangelhafte digitale Ausstattung der meisten Schulen offenkundigt gemacht, Bedarfe aufgezeigt und andererseits einen enormen Schub bewirkt.

Zur Umsetzung der digitalen Schulentwicklung bieten wir eine fundierte Weiterbidlung zum/zur Digitalbeauftragten an. Die Weiterbildung kann einzeln oder in Teams absolviert werden.

Schulentwicklung: Das pädagogische Digitalkonzept für Ihre Schule

Die jetzige Situation ist auch als Chance zu sehen, um Schule, Unterricht, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler für das Thema Digitalisierung fit zu machen. Ob akut oder über den Tag hinaus gedacht … wir beraten Schulleitungen und entwickeln mit Ihnen das Digitalkonzept für Ihre Schule. Gerne moderieren wir auch die Weiterentwicklung des Leitbilds Ihrer Schule unter dem Aspekt der Digitalisierung. Erkundigen Sie sich nach unserem Angebot!

Der Name unserer Internetseite www.schule-geht-online.de wird überholt sein, sobald in vielleicht schon naher Zukunft die Mehrzahl der Schulen mit einer guten Internetanbindung ausgestattet sein werden. Für unsere Angebote zu den Themen Mediendidaktik, Online-Lernen, Schule und digitale Medien, Digitalkonzept an Schulen … suchen wir einen passenden Domainnamen. Wir haben ein Voting vorbereitet, um Ihre Meinung und Ihre Vorschläge zu erfahren.
Wenn Sie teilnehmen, können Sie ein technisches Zubehör im Wert von 50 Euro gewinnen!

Unsere Referenzen

  • Wir kennen die Voraussetzungen an den Schulen sehr gut
  • Wir arbeiten sehr eng mit Schulleitungen, Kollegien und Lehrkräften aller Schulformen zusammen
  • Wir arbeiten selbst auch mit Jugendlichen
  • Wir können zuhören
  • Wir arbeiten und unterrichten schon länger auch online
  • Wir haben seit vielen Jahren Erfahrungen in der Mediengestaltung und der Medienpädagogik
  • Wir denken über den Tag hinaus und eröffnen Perspektiven für Schulbildung in einer digitalen Arbeits- und Lebenswelt
  • Wir sind seit vielen Jahren Mitglied im bundesweiten Verband „Forum-Distance-Learning“ und Anbieter von zertifizierten Fern- und online-Kursen
  • Wir kooperieren bundesweit mit Kultusministerien und Fortbildungsinstituten in der Lehrerfortbildung

Improvisierte Digitalisierung

Was lehrt uns Homeschooling?

Das Gespräch wurde am 12. Mai 2020 als Videokonferenz anhand von Statements geführt, die wir in den letzten Tagen und Wochen aus Schulen gehört haben.

Die Ton- und Bildqualität entspricht der (teilweise wechselhaften) Qualität der Videoübertragung.

Gesamtdauer der Aufzeichnung: 24 Minuten.
© ibbw-consult GmbH, Göttingen 2020

Ein Gespräch mit drei Schulleitern, drei verschiedener Schulformen aus drei Bundesländern.

  • Frank Hortig, Schulleiter Gustav-Leutelt-Mittelschule, Neugablonz-Kaufbeuren, Bayern. Die Gustav-Leutelt-Schule ist eine Mittelschule mit angegliederter Grundschule, mit 450 Schüler*innen und 60 Personen pädagogisches Personal, darunter 45 Lehrkräfte.
  • Jürgen Seeberger, Schulleiter Karl-Krolopper-Schule, Kelsterbach, Hessen. Die Schule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen und ein regionales Beratungs- und Förderzentrum, mit 60 Schüler*innen inhouse mit zum Teil erheblichen Beeinträchtigungen, 500 Schüler*innen im inklusiven Unterricht an Regelschulen, 38 Lehrkräften und einer sozialpädagogischen Fachkraft.
  • Ulf Zumbrägel, ständiger Vertreter des Schulleiters am Berufsschulzentrum am Westerberg, Osnabrück, Niedersachsen. Das Berufsschulzentrum am Westerberg ist ein Berufsbildungszentrum für Handwerks-, Gestaltungs- und Dienstleistungsberufe mit 42 Ausbildungsberufen, einer großen Berufseinstiegsschule sowie div. Fachoberschulen, 3.000 Schüler*innen und 150 Lehrkräften.
  • Moderation: Tilman Zschiesche, ibbw-consult, Institut für berufsbezogene Beratung und Weiterbildung, Göttingen/Berlin/Hamburg.

Treffpunkt/Termine/
Anmeldung zu Workshops und zum Erfahrungsaustausch

Hier können Sie sich für das nächste Meeting anmelden:

Das nächste Meeting findet am Mittwoch, den 3. Juni, in der Zeit von 15:00-16:00 Uhr statt. Das Format ist ein kostenloser, moderierter Erfahrungsaustausch.

Thema: „Lernbegleitung off- & online gut organisieren“

Das Meeting wird als Videokonferenz mit dem Tool „Zoom“ durchgeführt. ibbw-consult hat mit Zoom eine gesonderte Vereinbarung geschlossen, die für unsere Zoom-Koferenzen die Europäischen Datenschutzbestimmungen sicherstellt. Weitere Hinweise zur Einwahl bei Zoom und Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier: Hinweise zur Nutzung und zum Datenschutz bei Zoom-Konferenzen (PDF-Datei, 174 KB)

Mit dem folgenden Formular können Sie sich für einen Erahrungsaustausch und den nächsten Workshop anmelden. Sie erhalten dann eine Bestätigung und die Zugangsdaten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Teilnahme ist kostenlos.

 

Die nächsten Themen und Termine

  • 3. Juni, 15-16 Uhr: Lernbegleitung off- & online gut organisieren
  • 10. Juni, 15-16 Uhr: Improvisierte Digitalsierung – Was bleibt?
  • 4. Juni, 16-17:30 Uhr: Online-Workshop „Zoom“

Erfahrungsaustausch für Lehrkräfte

Betreff

Datenschutz

10 + 4 =

Ihre Nachricht, Ihre Anregung:

Datenschutz

1 + 1 =

Kontakt

ibbw-consult gGmbH – Institut für berufsbezogene Beratung und Weiterbildung

Weender Landstrasse 6
37073 Göttingen

T +49 551 54822-20

info@ibbw-consult.de
www.ibbw-consult.de

Auf dem Laufenden bleiben >